Direkt zum Inhalt springen

Wissenswertes

Sirnach, eine attraktive Gemeinde im südlichen Thurgau!

Die Politische Gemeinde Sirnach wurde am 1.1.1997 gegründet und besteht aus den Ortschaften Busswil, Egg/Horben, Littenheid, Sirnach und Wiezikon. Die verkehrsmässige Erschliessung ist durch die SBB-Linie Zürich - St. Gallen, ein dichtes öffentliches Nahverkehrsnetz sowie durch den Autobahnanschluss Münchwilen-Sirnach gegeben. Sirnach ist die grösste Gemeinde im Bezirk Münchwilen und bildet das Zentrum im Südthurgau.

Geographische Lage

Die Gemeinde Sirnach erstreckt sich vom Murgtal über den Rooset, Sirnachberg, Chranzenberg und Hummelberg. Auf der Nordseite bildet die Autobahn A1 die markante Gemeindegrenze zu Münchwilen. Die Gemeinde Sirnach hat mit den Gemeinden Eschlikon, Münchwilen, Fischingen, Kirchberg, Wilen und der Stadt Wil eine gemeinsame Grenze.